Dankeschön-Anlass für die Freiwilligen

Rund 30 freiwillige Helferinnen und Helfer konnte Heimleiter Bernhard Handke am vergangenen Donnerstag beim „Dankeschön-Anlass“ im Alters- und Pflegeheim Städtli begrüssen. Zusammen mit Gemeindepräsident Bruno Seelos bedankte er sich bei den Anwesenden für ihr ehrenamtliches Engagement mit einem Überraschungsnachmittag. Das Duo Hack und Echo wusste mit ihrem witzigen Programm die Gäste in ihren Bann zu ziehen und spielte gekonnt mit Hackbrett, Gitarre und Dudelsack auf. Im Alters- und Pflegeheim Städtli engagieren sich freiwillige Helfer in mehreren Bereichen: beim Singen, Jassen, Vorlesen und Rollstuhlfahren begleiten sie die Bewohnerinnen und Bewohner in regelmässigen Abständen. Auch die Mitglieder des Hospiz-Dienst Rheintal nehmen sich auf Wunsch Zeit, für betagte Menschen an ihrem Lebensende da zu sein. Wer Interesse an freiwilliger Arbeit hat, ist herzlich willkommen und kann sich gerne bei Bernhard Handke unter 071 747 24 24  unverbindlich informieren.